,

Business Continuity Planning (BCP) für die Automobilzulieferkette 

Dieser Kurs soll den Teilnehmern ein umfassendes Verständnis der Business Continuity Planning (BCP) für die Lieferkette in der Automobilindustrie vermitteln, wie sie sich auf die Norm IATF 16949 und die Anforderungen der AIAG (Automotive Industry Action Group) bezieht. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, die sie benötigen, um effektive BCP-Strategien zu entwickeln und zu implementieren, die den ununterbrochenen Betrieb der Lieferkette sicherstellen. Die Teilnehmer lernen, wie BCP die Einhaltung von Vorschriften, das Risikomanagement und die Widerstandsfähigkeit in der Automobilindustrie unterstützt.

Kursübersicht:

Dieser Kurs soll den Teilnehmern ein umfassendes Verständnis der Business Continuity Planning (BCP) für die Lieferkette in der Automobilindustrie vermitteln, wie sie sich auf die Norm IATF 16949 und die Anforderungen der AIAG (Automotive Industry Action Group) bezieht. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, die sie benötigen, um effektive BCP-Strategien zu entwickeln und zu implementieren, die den ununterbrochenen Betrieb der Lieferkette sicherstellen. Die Teilnehmer lernen, wie BCP die Einhaltung von Vorschriften, das Risikomanagement und die Widerstandsfähigkeit in der Automobilindustrie unterstützt.

Wer sollte sich anmelden?

  • Lieferkettenmanager, Fachleute und Planer für Kontinuität
  • Beschaffungsspezialisten, Logistikexperten und Betriebsleiter
  • Qualitätsmanager und Ingenieure, die für die Widerstandsfähigkeit der Lieferanten verantwortlich sind
  • Zulieferer, Hersteller und Organisationen, die ihre Lieferkette widerstandsfähiger machen wollen
  • Jeder, der daran interessiert ist, BCP im Kontext der IATF 16949 und der AIAG-Richtlinien zu verstehen

Inhalt des Kurses:

  1. Einführung in BCP für die Automobilzulieferkette und IATF 16949:
    • Überblick über BCP für die Lieferkette der Automobilindustrie und seine Bedeutung in der Branche
    • Verstehen, wie BCP die Einhaltung von IATF 16949 und AIAG-Anforderungen unterstützt
  2. BCP-Prinzipien und -Methodik:
    • Detaillierte Erläuterung der BCP-Grundsätze, des Ansatzes und der Methodik
    • Verständnis des BCP-Lebenszyklus, von der Risikobewertung bis zur Wiederherstellung und Verbesserung
  3. Risikobewertung und Analyse der Auswirkungen auf das Geschäft:
    • Strategien zur Durchführung umfassender Risikobewertungen und Analysen der Auswirkungen auf das Geschäft
    • Identifizierung kritischer Prozesse und Abhängigkeiten in der Lieferkette
  4. BCP Plan Entwicklung:
    • Entwicklung effektiver BCP-Pläne, einschließlich Notfall-, Krisenmanagement- und Wiederherstellungsplänen
    • Festlegung von klaren Rollen, Verantwortlichkeiten und Kommunikationsprotokollen
  5. Strategien für die Widerstandsfähigkeit der Lieferkette:
    • Strategien zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit der Lieferkette und zur Minimierung von Unterbrechungen
    • Umsetzung von Redundanz-, Diversifizierungs- und Risikominderungsmaßnahmen
  6. Kontinuitätstests und -übungen:
    • Durchführung von Kontinuitätstests und Übungen zur Bewertung der Wirksamkeit von BCP-Plänen
    • Identifizierung von Bereichen für Verbesserungen und Verfeinerungen
  7. Kommunikation und Einbeziehung von Interessengruppen:
    • Leitlinien für eine wirksame Kommunikation mit internen und externen Stakeholdern in Krisensituationen
    • Aufrechterhaltung der Transparenz und Steuerung der Erwartungen der Interessengruppen
  8. Angleichung an IATF 16949 und AIAG-Richtlinien:
    • Sicherstellung, dass der BCP mit den Anforderungen der IATF 16949 und den AIAG-Richtlinien übereinstimmt und diese ergänzt
    • Integration des BCP in das allgemeine Qualitätsmanagementsystem
  9. Kompetenz und Fertigkeiten des Auditors:
    • Entwicklung und Bewertung der Kompetenz der Auditor in der BCP-Methodik
    • Kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der BCP-Planungsfähigkeiten
  10. Herausforderungen und bewährte Praktiken:
    • Erörterung gemeinsamer Herausforderungen bei der BCP und Strategien zu deren Überwindung
    • Austausch von bewährten Praktiken und Erkenntnissen von erfahrenen Kontinuitätsplanern
  11. Interaktive Workshops und Case Studies:
    • Praktische Übungen, Workshops und Case Studies zur Anwendung von BCP-Konzepten in realen Szenarien der Lieferkette
    • Gruppendiskussionen und Feedbackgespräche zur Verbesserung des Lernens und der Anwendung

Vorteile des Kurses:

  • Umfassende BCP-Kenntnisse: Gewinnen Sie ein umfassendes Verständnis von BCP für die Lieferkette in der Automobilindustrie und dessen Ausrichtung auf die Anforderungen von IATF 16949 und AIAG.
  • Effektive BCP-Planungsfähigkeiten: Entwicklung der Fähigkeiten und Kenntnisse, die zur Entwicklung und Umsetzung wirksamer BCP-Pläne erforderlich sind.
  • Widerstandsfähigkeit der Lieferkette: Beitrag zur Ausfallsicherheit der Lieferkette, zum Risikomanagement und zur Einhaltung von Industriestandards.
  • Krisenvorbereitung: Sicherstellung der Fähigkeit, wirksam auf Krisen zu reagieren und Unterbrechungen zu minimieren.

Zertifizierung:

Teilnehmer, die den Kurs erfolgreich abschließen, erhalten ein Abschlusszertifikat für den Kurs BCP für die Automobilzulieferkette im Rahmen der IATF 16949 Norm und AIAG.

Dieser Kurs ist für Fachleute und Unternehmen unerlässlich, die ihre Lieferkette durch eine wirksame Business Continuity Planning (BCP) in der Automobilindustrie stärken wollen. Der Kurs vermittelt ein umfassendes Verständnis von BCP und stattet die Teilnehmer mit den Fähigkeiten und Kenntnissen aus, die für die Entwicklung und Umsetzung effektiver BCP-Strategien erforderlich sind. Die Teilnehmer werden den Kurs gut vorbereitet verlassen, um zur Widerstandsfähigkeit der Lieferkette, zum Risikomanagement und zur Einhaltung von Industriestandards beizutragen und letztlich die Kontinuität der Lieferkettenabläufe während Krisen und Unterbrechungen zu gewährleisten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Business Continuity Planning (BCP) für die Automobilzulieferkette “

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert