, ,

Allgemeiner Überblick über Original Equipment Manufacturer (OEM) und Customer Specific Requirements (CSR)

Dieser Kurs soll den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über Original Equipment Manufacturers (OEMs) in der Automobilindustrie und Customer Specific Requirements (CSR) geben, die sie an ihre Zulieferer stellen. Ziel des Kurses ist es, die Rolle der OEMs, die Art ihrer Beziehungen zu den Zulieferern und die entscheidende Bedeutung des Verständnisses und der Einhaltung von CSR für erfolgreiche Geschäftsabläufe und Partnerschaften zu verdeutlichen. Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer ein klares Verständnis dafür haben, wie OEMs arbeiten und welche Bedeutung CSR für die Aufrechterhaltung von Qualität und Compliance hat.

Kursübersicht:

Dieser Kurs soll den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über Original Equipment Manufacturers (OEMs) in der Automobilindustrie und Customer Specific Requirements (CSR) geben, die sie an ihre Zulieferer stellen. Ziel des Kurses ist es, die Rolle der OEMs, die Art ihrer Beziehungen zu den Zulieferern und die entscheidende Bedeutung des Verständnisses und der Einhaltung von CSR für erfolgreiche Geschäftsabläufe und Partnerschaften zu verdeutlichen. Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer ein klares Verständnis dafür haben, wie OEMs arbeiten und welche Bedeutung CSR für die Aufrechterhaltung von Qualität und Compliance hat.

Wer sollte sich anmelden?

  • Zulieferer und Hersteller in der Automobilbranche
  • Qualitätsmanager und Fachleute
  • Compliance-Beauftragte und Regulierungsexperten
  • Spezialisten für Beschaffung und Lieferkette
  • Jeder, der mit OEM-Beziehungen und -Anforderungen zu tun hat oder von ihnen betroffen ist

Inhalt des Kurses:

  1. Einführung in die OEMs:
    • Definition und Rolle von Original Equipment Manufacturers in der Automobilindustrie
    • Überblick über die globale Automobillandschaft und die wichtigsten OEMs
  2. Verstehen von Customer Specific Requirements (CSR):
    • Was sind CSRs und warum sie für Lieferanten so wichtig sind?
    • Die Beziehung zwischen CSR, internationalen Standards und Industrienormen
  3. Dynamik der OEM-Zulieferer-Beziehungen:
    • Wie OEMs und Zulieferer zusammenarbeiten
    • Das Gleichgewicht der Kräfte und seine Auswirkungen auf die Unternehmenstätigkeit
  4. Gemeinsame CSR-Elemente:
    • Typische Anforderungen von OEMs, wie Qualitäts-, Liefer- und Nachhaltigkeitsstandards
    • Wie CSRs zwischen verschiedenen OEMs variieren können
  5. CSR verwalten und erfüllen:
    • Strategien für ein effektives Management und die Einhaltung der CSR-Vorschriften
    • Bewährte Verfahren für Kommunikation, Dokumentation und kontinuierliche Verbesserung
  6. Auswirkungen von CSR auf Qualitätsmanagementsysteme:
    • Wie sich CSR in Qualitätsmanagementsysteme wie die IATF 16949 integrieren und auswirken
    • Verständnis der Auswirkungen auf Audits und Zertifizierungen
  7. Herausforderungen mit CSR meistern:
    • Häufige Herausforderungen für Lieferanten im Bereich CSR und Strategien zu deren Bewältigung
    • Case Studies zum erfolgreichen CSR-Management
  8. Zukünftige Trends und sich entwickelnde OEM-Erwartungen:
    • Wie die Entwicklung der Automobilindustrie die OEMs und ihre CSRs beeinflusst
    • Vorbereitung auf künftige Veränderungen und Einhaltung von Vorschriften

Vorteile des Kurses:

  • Tiefgreifendes OEM-Verständnis: Gewinnen Sie ein umfassendes Verständnis der Rolle und des Einflusses der OEMs in der Lieferkette der Automobilindustrie.
  • CSR-Beherrschung: Lernen Sie, wie Sie sich in den komplexen und vielfältigen kundenspezifischen Anforderungen der OEMs zurechtfinden und diese einhalten können.
  • Strategischer Vorteil: Rüsten Sie sich mit dem Wissen aus, um OEM-Beziehungen und -Anforderungen strategisch zu managen und so den Geschäftserfolg zu sichern.
  • Hervorragende Qualität und Einhaltung von Vorschriften: Verbessern Sie die Fähigkeit Ihres Unternehmens, Qualitätsstandards zu erfüllen und die Erwartungen der OEMs zu übertreffen.

Zertifizierung:

Teilnehmer, die den Kurs erfolgreich abschließen, erhalten ein Abschlusszertifikat für den Kurs „Allgemeiner Überblick über OEM und ihre Customer Specific Requirements“.

Dieser Kurs ist von entscheidender Bedeutung für alle Fachleute, die in der Lieferkette der Automobilindustrie tätig sind, insbesondere für diejenigen in Zuliefererorganisationen, die die komplexe Landschaft der OEM-Beziehungen und -Anforderungen verstehen und steuern wollen. Der Kurs bietet einen umfassenden Überblick und stellt sicher, dass die Teilnehmer gut vorbereitet sind, um die Erwartungen der OEMs zu erfüllen und zu übertreffen. Die Teilnehmer verlassen den Kurs mit dem Wissen und den Tools, die sie benötigen, um ihre OEM-Beziehungen effektiv zu verwalten, die CSRs einzuhalten und zum Erfolg ihres Unternehmens in der wettbewerbsorientierten Automobilindustrie beizutragen. Mit den in diesem Kurs gewonnenen Erkenntnissen sind die Teilnehmer in der Lage, das Engagement ihres Unternehmens für Qualität, Effizienz und Kundenzufriedenheit zu unterstützen.