ISO 45001 Managementsystem für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz 

Kursübersicht:

Dieser spezialisierte Kurs ist auf Fachleute in der Automobilindustrie zugeschnitten, die Occupational Health and Safety Management Systems (OHSMS) auf der Grundlage von ISO 45001 einrichten und verbessern wollen. Die Teilnehmer erhalten ein umfassendes Verständnis der OHSMS-Grundsätze, der Risikobewertung und der Gewährleistung der Sicherheit und des Wohlbefindens der Mitarbeiter in der Automobilindustrie.

Wer sollte sich anmelden?

  • Fachleute aus der Automobilindustrie
  • Gesundheits- und Sicherheitsmanager, Auditoren und Fachleute für die Einhaltung von Vorschriften
  • Personal der Humanressourcen
  • Alle, die an der Verbesserung der Arbeitsschutzpraktiken in der Automobilindustrie interessiert sind

Inhalt des Kurses:

  1. Einführung in ISO 45001 und Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
    • Verstehen der ISO 45001-Norm und ihrer Bedeutung
    • Die Rolle von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz in der Automobilindustrie
  2. ISO 45001 Managementsystem für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz – Grundlagen
    • Die wichtigsten Grundsätze und Anforderungen der ISO 45001
    • Einrichtung eines OHSMS in der Automobilindustrie
  3. OHSMS-Führung und -Governance
    • Engagement der Führungskräfte für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
    • Festlegung von Rollen, Zuständigkeiten und Befugnissen
  4. Gefährdungsermittlung und Risikobewertung
    • Techniken zur Erkennung von Gefahren in der Automobilindustrie
    • Risikobewertung, -evaluierung und -priorisierung
  5. Planung und Kontrolle von OHSMS
    • Entwicklung von OHSMS-Strategien, -Zielen und -Plänen
    • Gefahrenkontrollen, rechtliche Anforderungen und Compliance
  6. Betriebskontrollen und Vorbereitung auf den Notfall
    • Strategien zur Durchführung operativer Kontrollen
    • Planung von Notfallmaßnahmen und Bereitschaft
  7. Mitarbeiterbeteiligung und Kurs
    • Einbindung der Mitarbeiter in OHSMS-Prozesse und Entscheidungsfindung
    • OHSMS-Kurse und Kompetenzentwicklung
  8. Untersuchung von und Berichterstattung über Vorfälle
    • Wirksame Verfahren zur Meldung und Untersuchung von Vorfällen
    • Ursachenanalyse und Abhilfemaßnahmen
  9. Leistungsüberwachung und -messung
    • Metriken zur Überwachung der OHSMS-Leistung
    • Interne Audits und Managementprüfungen
  10. Kontinuierliche Verbesserung und bewährte Praktiken
    • Umsetzung von Methoden der kontinuierlichen Verbesserung
    • Fallstudien von Organisationen, die sich durch ISO 45001 im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz auszeichnen

Vorteile des Kurses:

  • Umfassendes Wissen: Gewinnen Sie ein umfassendes Verständnis der ISO 45001 und ihrer Rolle bei der Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.
  • Praktische Anwendung: Lernen Sie, wie Sie die OHSMS-Grundsätze in den Betrieben der Automobilindustrie umsetzen können.
  • Risikominderung: Entwickeln Sie Fähigkeiten, um Gefahren am Arbeitsplatz zu erkennen, zu bewerten und wirksam zu kontrollieren.
  • Verbesserte Sicherheitskultur: Förderung einer Kultur der Sicherheit und des Wohlbefindens der Mitarbeiter.

Zertifizierung:

Teilnehmer, die den Kurs erfolgreich abschließen, erhalten ein Abschlusszertifikat für den „ISO 45001 Managementsystem für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz“.

Dieser Kurs ist unerlässlich für Fachleute und Organisationen in der Automobilindustrie, die ihr Arbeitsschutzmanagementsystem auf der Grundlage der ISO 45001 einrichten und verbessern wollen. Die Teilnehmer erwerben die Fähigkeiten und Strategien, die erforderlich sind, um Gefahren zu erkennen, Risiken zu bewerten, Kontrollen zu implementieren und eine Sicherheitskultur zu fördern, die letztlich das Wohlergehen der Mitarbeiter in der Automobilindustrie gewährleistet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert