CQI-8 Layered Process Audit Leitfaden 

Kursübersicht:

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern ein umfassendes Verständnis des CQI-8 Layered Process Audit (LPA) Leitfadens in Bezug auf die IATF 16949 Norm und die AIAG (Automotive Industry Action Group) Anforderungen. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer mit dem Wissen und den Fähigkeiten auszustatten, die für die Implementierung und Durchführung effektiver mehrstufiger Prozessaudits erforderlich sind, die mit den Standards der Automobilindustrie übereinstimmen. Die Teilnehmer lernen, wie LPAs zur Einhaltung von Vorschriften, zur Qualitätsverbesserung und zur Risikominderung beitragen.

Wer sollte sich anmelden?

  • Qualitätsmanager, Ingenieure und Fachleute, die für die Umsetzung und Durchführung von LPAs verantwortlich sind
  • Auditoren und Personen, die mit der Qualitätssicherung und der Einhaltung von Vorschriften befasst sind
  • Zulieferer und Hersteller, die die Normen der IATF 16949 und die AIAG-Anforderungen erfüllen wollen
  • Jeder, der daran interessiert ist, die LPAs im Kontext der IATF 16949 und der AIAG-Richtlinien zu verstehen

Inhalt des Kurses:

  1. Einführung in CQI-8 Layered Process Audit und IATF 16949:
    • Überblick über die CQI-8 LPA-Richtlinie und ihre Bedeutung für die Automobilindustrie
    • Verstehen, wie LPAs die Einhaltung von IATF 16949 und AIAG-Anforderungen unterstützen
  2. Prinzipien und Methodik von Layered Process Audit:
    • Detaillierte Erläuterung der Prinzipien, des Ansatzes und der Methodik des Layered Process Audit
    • Verständnis des Lebenszyklus der LPA, von der Planung bis zu Korrekturmaßnahmen
  3. Auditsplanung und -vorbereitung:
    • Strategien für eine effektive LPA-Planung, einschließlich der Auswahl von Verfahren, der Festlegung von Zielen und der Bestimmung der Häufigkeit
    • Entwicklung von LPA-Checklisten, Kriterien und Auditsplänen
  4. Durchführung von Layered Process Audits:
    • Bewährte Verfahren für die Durchführung von LPAs, einschließlich Inspektionen vor Ort, Beobachtungen und Datenerfassung
    • Techniken zur Ermittlung von Nichtkonformitäten, Abweichungen und verbesserungswürdigen Bereichen
  5. Auditsberichte und Dokumentation:
    • Leitlinien für die Dokumentation von LPA-Feststellungen, Beobachtungen und Abhilfemaßnahmen
    • Erstellung klarer und prägnanter LPA-Berichte, die wertvolle und umsetzbare Erkenntnisse liefern
  6. Abhilfemaßnahmen und Follow-Up:
    • Verwaltung des Follow-up-Prozesses, einschließlich der Pläne für Abhilfemaßnahmen und Überprüfung der Wirksamkeit
    • Sicherstellung des rechtzeitigen Abschlusses von Nichtkonformitäten und Prozessverbesserungen
  7. Risikominderung und Qualitätsverbesserung:
    • Wie LPAs helfen, Risiken zu erkennen, Nichtkonformitäten zu vermeiden und kontinuierliche Verbesserungen voranzutreiben
    • Strategien zur Behebung systemischer Probleme und zur Verbesserung der Prozesskontrolle
  8. Kompetenz und Fertigkeiten des Auditors:
    • Entwicklung und Bewertung der Kompetenz von Auditoren in der LPA-Methodik
    • Kontinuierliche Verbesserung und Entwicklung der Auditorsfähigkeiten
  9. Integration mit IATF 16949 und AIAG-Richtlinien:
    • Verstehen, wie die LPAs mit den Anforderungen der IATF 16949 und den AIAG-Richtlinien übereinstimmen und diese ergänzen
    • Sicherstellen, dass die LPAs zum allgemeinen Qualitätsmanagement beitragen
  10. Herausforderungen und bewährte Praktiken:
    • Erörterung gemeinsamer Herausforderungen bei LPAs und Strategien zu deren Überwindung
    • Austausch von bewährten Praktiken und Erfahrungen von erfahrenen Auditoren
  11. Interaktive Workshops und Case Studies:
    • Praktische Übungen, Workshops und Case Studies zur Anwendung von LPA-Konzepten in realen Situationen
    • Gruppendiskussionen und Feedbackgespräche zur Verbesserung des Lernens und der Anwendung

Vorteile des Kurses:

  • Umfassende LPA-Kenntnisse: Gewinnen Sie ein umfassendes Verständnis der CQI-8 LPA-Richtlinie und wie diese mit den Anforderungen der IATF 16949 und AIAG übereinstimmt.
  • Effektive LPA-Fähigkeiten: Entwickeln Sie die Fähigkeiten und Kenntnisse, die für die Planung, Durchführung und Berichterstattung von LPAs erforderlich sind.
  • Risikominderung und Qualitätsverbesserung: Erfahren Sie, wie LPAs zur Risikominderung, zur Vermeidung von Nichtkonformität und zur Prozessverbesserung beitragen.
  • Angleichung an Industriestandards: Stellen Sie sicher, dass die LPAs im Einklang mit den Standards und bewährten Verfahren der Automobilindustrie durchgeführt werden.

Zertifizierung:

Teilnehmer, die den Kurs erfolgreich abschließen, erhalten ein Zertifikat über die Teilnahme am CQI-8 Layered Process Audit Leitfaden Kurs im Kontext der Norm IATF 16949 und AIAG.

Dieser Kurs ist für Fachleute und Organisationen unerlässlich, die Layered Process Audits (LPAs) in Übereinstimmung mit CQI-8, IATF 16949 und AIAG-Anforderungen in der Automobilindustrie implementieren und durchführen wollen. Der Kurs soll ein umfassendes Verständnis von LPAs vermitteln und die Teilnehmer mit den Fähigkeiten und Kenntnissen ausstatten, die für die Implementierung und Durchführung effektiver Audits erforderlich sind. Die Teilnehmer verlassen den Kurs mit der Fähigkeit, LPAs zu planen, durchzuführen, zu berichten und nachzuverfolgen, um die Einhaltung von Vorschriften, Qualitätsverbesserung und Risikominderung in der wettbewerbsorientierten Automobilindustrie zu gewährleisten. Mit den Erkenntnissen aus diesem Kurs sind die Fachleute gut vorbereitet, um zur Qualitätssicherung und Spitzenleistung in ihren Unternehmen beizutragen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert